Jahresüberschuss (Gewinn)

Der Jahresüberschuss (Gewinn) entspricht dem Endergebnis der Gewinn- und Verlustrechnung, d.h. er wird aus der Differenz zwischen den Erträgen und Aufwendungen einer Periode gebildet. Sofern die Erträge die Aufwendungen übersteigen, ist der Jahresüberschuss positiv (Gewinn). Im umgekehrten Falle ist der Jahresüberschuss negativ (Verlust). Ein negativer Jahresüberschuss wird auch Jahresfehlbetrag genannt. Der Jahresüberschuss berechnet sich wie folgt:

Umsatz

+ sonstige betriebliche Erträge

– operative Kosten

+/- Finanzergebnis (- Zinsaufwendungen; + Zinserträge)

+/- Steuern (- Steueraufwendungen; + Steuererträge)

+/- Finanzergebnis (- Zinsaufwendungen; + Zinserträge)

+/- außerordentliches Ergebnis

= Jahresüberschuss (Gewinn)